Kategorie: Promotionkleidung

Promotionkleidung macht Ihr Event komplett und fördert das Image Ihrer Marke! Wir produzieren schnell, zuverlässig und pünktlich zu Ihrer Veranstaltung.

18 Nov 2017
+

mobiler Textildruck

mobile printfactory

Mit unserer Textildruckerei sind wir nun auch als mobiler Textildruck Service für Werbetextilien unterwegs. Unser letzter Einsatz in Lissabon für Remax hat riesig Spaß gemacht! 1.400 Shirts durften mit Namen und Länderflaggen im Sublimationsdruck vor Ort personalisiert werden. Nun ist es geschafft und wir sind sehr gespannt auf unser nächstes Projekt.

Diese Sportshirts haben wir im Sublimationsdruck veredelt. Als Sublimationsdruck bezeichnet man ein Druckverfahren, bei dem der Farbstoff in den Trägerstoff eingedampft (sublimiert) wird. Dafür werden Transferpapiere und -folien sowie Farbstoffe bzw. Spezialtinten verwendet, die in der Regel auf synthetische Fasern sublimiert werden.

Für den Sublimationsdruck wird zunächst eine Spezialfolie mit geeigneten Farbstoffen (seitenverkehrt) bedruckt und dann mit einer Thermotransferpresse im Umdruckverfahren durch Erhitzen auf bis zu 230 °C auf das Textil übertragen. Verwendet werden Dispersionsfarbstoffe, die wasserunlöslich sind. Vorteile bei diesem Druckverfahren sind vor allem, dass sich unterschiedliche Materialien in höchster Fotoqualität bedrucken lassen, die vergleichsweise geringen Kosten – gerade für kleine Auflagen – und eine gute Umweltverträglichkeit. Auf Binde- und Lösungsmittel, die bei anderen Druckverfahren in der Faser vorhanden sein können und ausgewaschen werden müssten, kann verzichtet werden. Darüber hinaus ist dieser Druck äußerst resistent gegen UV-Strahlung und andere Umwelteinflüsse. Nach dem Übertrag auf das zu bedruckende Material spürt man beim Sublimationsdruck keinerlei Farbauftrag, da die Tinte vollständig in das Material eindampft. So trägt sich ein mit Sublimation veredeltes Textil leicht und angenehm und eignet sich besonders für Sportkleidung wie Trikots und Laufshirts.

Materialien, die für den Sublimationsdruck vorgesehen sind wie z.B. T-Shirts, bestehen häufig aus Polyester oder sind mit einer Polyesterschicht überzogen. Natürliche Fasern aus Baumwolle und Wolle sind für den Sublimationsdruck nicht geeignet. Ein optimales Ergebnis liefert dieses Druckverfahren bei weißen Textilien. Optional können weiße Stoffe auch vollflächig bedruckt und dann zugeschnitten und zusammen genäht werden. So kann ein Motiv im Rahmen einer Sonderproduktion auch allover auf ein Bekleidungsstück aufgebracht werden. Auf diese Art und Weise können aber auch alle einfarbigen Farbwünsche nach Pantonewerten umgesetzt werden.

Ob Promotiontour, Incentive oder Informationsveranstaltung. Mit unserem mobilen Textildruck setzen Sie Highlights auf Ihren Werbetextilien für Kunden oder Mitarbeiter.

15 Mai 2017
+

Express-Textildruck fotorealistisch auf Corporate Fashion + Werbetextilien

Express-Textildruck

textilekonzepte GmbH bedruckt Ihre Corporate Fashion & Werbetextilien fotorealistisch im Digitaltransferdruck – auch als Express-Textildruck – mit einer kaum spürbaren, hauchdünnen Folie. So können neben kleine auch großflächige plakative Motive in kleinen Stückzahlen schnell und tragbar im Textildruck umgesetzt werden. Dieses Verfahren eignet sich besonders für Ihre Textilproduktion bei:

Das Motiv für den Digitaltransfer wird in einem Grafikprogramm wie Adobe Photoshop, Adobe Illustrator oder CorelDRAW erstellt und anschließend für den Druck aufbereitet. Die Vorlage dafür sollte im Vektorformat als eps-, ai- oder pdf-Datei mit Cutkontur vorliegen und eine gute Auflösung besitzen. Die Datei muss mindestens eine Auflösung von 300 dpi in Originalgröße – besser 600 dpi besitzen, damit ein gutes Druckergebnis erreicht wird. Nach einer grafischen Kontrolle erhält das Druckmotiv eine Schneidekontur, die sogenannte Cutcontur. Im Anschluss wird das Motiv mit einem Eco-Solvent-Digitaldrucker in 4C auf eine Folie gedruckt und anhand der Cutcontur von einem Schneideplotter passgenau ausgeschnitten. Nach dem Trocknen und einer 24stündigen Ausgasungszeit wird das Motiv dann entgittert, spiegelverkehrt auf eine Trägerfolie gebracht und mit einer Tranferpresse mittels hoher Hitze und Druck auf das Textil gepresst.

Der  Digitaltransferdruck bietet sehr vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Aufwendige Motive, wie Vereinswappen und filigrane Logos lassen sich auf diesem Weg problemlos in kleineren Auflagen produzieren. Der Digitaltransfer eignet sich vor allem für vielfarbige und fotorealistische Motive mit Verläufen. Es entsteht ein sehr glatter und dünner Druck, der einen leicht gummierten Griff hat und eine geschlossene Fläche bildet. Der Digitaltransfer setzt auch komplexe Motive exakt und brilliant um und  ist bis 40°c waschbeständig. Durch die aufgedruckte Farbe auf die Trägerfolie ist dieser Express-Textildruck bei normaler Wäsche farbbeständig, wäscht aber bei sehr häufigem Waschen mit der Zeit aus. Er kann nicht chemisch gereinigt werden. Bei Waschvorgängen gilt es darauf zu achten, dass das Textil auf links gedreht wird, um ein Reiben an der Trommel zu vermeiden. Des Weiteren sollte auf dem Druck nicht direkt gebügelt werden.

Der Digitaltransferdruck zeichnet sich durch kurze Lieferzeiten, Brillianz und flexible Einsatzmöglichkeiten aus. Dieses Druckverfahren eignet sich bestens für kleinere Stückzahlen und kann bereits ab 1 Stück angefertigt werden. Er ist eine schnelle und kostengünstige Druckvariante für Schulen, Vereine und Promotions. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Artikeln Ihre passenden Textilien aus. Die Lieferzeiten für diesen Transferdruck sind sehr flexibel. In der Regel dauert eine Produktion 1-2 Wochen. Für den Express-Textildruck ist auch eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden möglich.

Alternativ kann Ihre Werbe- oder Mitarbeiterkleidung von uns natürlich auch im Digitaldirektdruck, Flextransfer- oder Flocktransferdruck veredelt werden. Auch diese drei Methoden sind auf Wunsch innerhalb von 24h umsetzbar. Dabei eignet sich der Digitaldirektdruck insbesondere für feine, großflächige und/oder fotorealistische Motive (Rastermotive) auf weißen Baumwollstoffen. Der Digitaldirektdruck ähnelt dabei dem direkten Siebdruck. Bei dem digitalen Direktdruck wird jedoch weniger Farbe aufgetragen, so dass der Stoff und die Oberfläche sehr weich bleiben. Dazu sind hier auch komplexere Rastermotive als im Siebdruck umsetzbar. Im Flex- und Flocktransfer hingegen können Volltonmotive besonders brilliant bis zu 4 Farben umgesetzt werden. Hierbei werden fertige Folien aus verschiedenen Farbkarten ausgewählt. Aus diesem Grund sind nicht alle Farbvorgaben nach Pantoneangaben möglich.

Wir achten bei allen Veredelungen ganz besonders auf unsere Umwelt und drucken ausschließlich mit Folien, die Oekotex 100 zertifiziert sind, da uns Nachhaltigkeit sehr wichtig ist. Der Digitaldirektdruck ist dabei besonders nachhaltig und kann sogar mit GOTS-Zertifizierung geliefert werden.

Auf Wunsch sind viele Textildrucke auf Corporate Fashion & Werbetextilien bereits innerhalb von 24h zzgl. Versand möglich. Kontaktieren und testen Sie uns und unseren Express-Textildruck!